Donnerstag

Sackgasse der Emanzipation?

Einführung in die Kritik des Antispeziesismus 
 




Freitag, 30. Oktober, 19 Uhr, Die Ganze Bäckerei
 
Beschäftigt man sich eingehend mit der Befreiung der Tiere stößt man zwangsläufig auf das Buch „AnimalLiberation“ (1975) des utilitaristischen Philosophen Peter Singer. Durch das Buch machte Singer Begriffe wie Tierrechte und Antispeziesismus bekannt. Der Vortrag setzt sich mit Singers Thesen auseinander und zeigt, dass diese Konzepte weniger dazu dienen, das Leid und die Quälerei von Tieren zu beenden, als vielmehr Menschen abzuwerten und damit einer neuen Rassenhygiene Vorschub zu leisten.

Peter Bierl arbeitet als freier Journalist, unter anderem für Jungle World, konkret, iz3w und Rechter Rand.