Montag

Rechter Kongress vom KOPP-Verlag am 29. Oktober in Augsburg

Der für rechte, antiamerikanische und Verschwörungstheorien bekannte KOPP-Verlag veranstaltet am 29. Oktober einen Kongress. Stattfinden soll die Veranstaltung im Kongress im Park.

Die geladenen Referent*innen decken das Themenfeld ab:
Frederick William Engdahl spricht zu „Die Manipulation der öffentlichen Meinung durch anglo-amerikanische Denkfabriken", der Münchner Wolfgang Effenberger, Autor des rechten "COMPACT"-Magazins, wird über  "US-amerikanische Geopolitik: Schattenstrategen, Kriegstreiber und stille Profiteure" sprechen, Friederike Beck, ebenfalls Autorin bei "COMPACT", trägt zum Thema „Die perfide Agenda hinter der Flüchtlingskrise“ vor und als Absacker Daniele Ganser zum Thema („Der Kampf um Pipelines: Ölgeopolitik als roter Faden beim Krieg in Syrien“).

Weitere Informationen finden sich beim Aida-Archiv: https://www.aida-archiv.de/index.php/termine-2/rechte-termine/rechte-termine-sued/5874-29-oktober-2016